Deutsche Mehrkampfmeisterschaften des Deutschen Turnerbundes am 15./16.09.2018 in Einbeck

Friederike Reichel und Lisa Stasjew vom TV Rothenbergen mit überzeugenden Leistungen. Am vergangenen Wochenende wurden in Einbeck die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (DMKM) des dm2018-1dm2018-1Deutschen Turnerbundes ausgetragen. Nachdem sich Lisa Stasjew in der Altersklasse W12/13 und Friederike Reichel in der Altersklassen W14/15 vom TV Rothenbergen bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften in Schlüchtern im August qualifiziert hatten, starteten sie in der Rubrik Leichtathletik-Fünfkampf. Lisa Stasjew nahm zum ersten Mal bei den Deutschen Meisterschaften teil und errang mit guten Leistungen den 4. Platz in ihrer Altersklasse. Folgende Ergebnisse konnte sie erzielen: 75m-Lauf in 10,75sek., Weitsprung (Zone) 4,64 m, Schleuderball 29,87m, Kugelstoßen 7,87m und 1000m-Lauf 3:41,2 min. Damit erzielte sie eine Gesamtpunktzahl von 46,275 Punkten.  Friederike Reichel überzeugte mit sehr guten Leistungen und sicherte sich den Deutschen Meistertitel mit einer Gesamtpunktzahl von 52,748 Punkten. Sie erreichte eine neue Bestweite im Schleuderball mit 39,52 m, lief die 100m in 13,61s. Im Weitsprung erreichte sie 4,99 m, im Kugelstoßen 8,96 m und die 1000 m lief sie in 3:33,2 min. Nachdem sie im letzten Jahr bereits Deutsche Meisterin in Berlin wurde, konnte sie sich auch in diesem Jahr den Titel in Einbeck sichern.

 

 

 

Rothenberger Leichtathletinnen und Leichtathleten erfolgreich bei Hessischen Mehrkampfmeisterschaften

Kürzlich  wurden in Schlüchtern die Hessischen Meisterschaften im Rahmen der Mehrkampfmeisterschaften des Deutschen Turnerbundes auch die Mehrkampfmeisterschaften im leichtathletischen Fünfkampf und Dreikampf der Altersklassen M/W 7 bis Senioren ausgetragen. 

Für den Turnverein Rothenbergen samstags nahmen im leichtathletischen Fünfkampf in der Kategorie W12/13 Lisa Stasjew und in der Kategorie W14/15 Friederike Reichel teil.

Beide belegten in ihrer Altersklasse den 1. Platz und wurden Hessenmeisterinnen. Lisa Stasjew sprintete die 75m in 11,17sec., sprang 4,63m weit, im Kugelstossen erreichte sie 7,50m und im Schleuderball 3,33m. Die 1000m lief sie im 3:54,5min.

Friederike Reichel lief in 14,05sec. die 100m, sprang 4,85m weit, bestätigte ihre Kugelstoßleistung mit 9,54m, schleuderte den Ball 37,50m weit und lief die 1000m in 3:36,3min.

Mit diesen Leistungen qualifizierten sich beide für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften, die am 16. September 2018 in Einbeck stattfinden.

Am Sonntag traten dann Christina Wisskirchen bei den W9, Felix Neunherz  bei den M11 und Tobias Müller bei den M10 an.

Christina Wisskirchen wurde in ihrer Altersklasse Hessenmeisterin. Sie sprang 3,59m weit, lief die 50m in 8,5sec. und warf den Ball auf 23,0m. Felix Neunherz kam in seiner Altersklasse auf den 3. Platz. Er sprang auf 3,98m, lief die 50m in 7,99sec. und warf den Ball 35,0m weit. Tobias Müller belegte in seiner Altersklasse den 8. Platz. Er sprang 3,56m weit, lief 8,97sec. auf die 50m und warf den Ball 27,50m weit.