Vereinsausflug vom 27. bis 28. August 2022 in die Eifel

Samstag 27.08.2022

Abfahrt 8.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Rothenbergen. 

Gegen 10.00 Uhr werden wir unser traditionelles Frühstück einnehmen. 

Frisch gestärkt geht es zu einer Wanderung um den Laacher See (ca.8 km) um danach ein wenig im und um das Kloster Maria Laach zu verweilen. Mit dem Bus geht es nach Andernach zum “check in” im Hotel Am Martinsberg. Ca. 16.00 Uhr Abfahrt zur Vulkanbrauerei in Mendig. Dort steigen wir hinab (153 Stufen/30m ) in den tiefsten Lager- und Gärkeller der Welt und werden danach gemeinsam abend essen. Danach Rücktransfer zum Hotel. 

Sonntag 28.08.2022

Frühstück bis 9.00 Uhr dann “check out”. Wir laufen gemeinsam vom Hotel in die Altstadt von Andernach dort erwartet uns eine interessante Stadtführung. Danach bis 13.30 Uhr  Zeit zur freien Verfügung. Nächstes Highlight um 13.45 Uhr  ist eine Tour (incl. kurzem Schiffstransfer) zum Kaltwasser Geysir  von Andernach. Diese Expedition dauert ca. 3 Stunden. Dann treten wir die Heimreise an.

 

Die Kosten belaufen sich auf 105,00 € pro Person im DZ (EZ-Zuschlag 20,00 €) Nicht Mitglieder 120,00 € pro Person im DZ (EZ-Zuschlag 20,00 €) 

Enthalten sind: 

– Busfahrt – Parkplatzfrühstück – Besichtigung “tiefster Bierkeller” – Stadtführung Andernach – Geysir Tour 

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 30.06.2022 per E-Mail an info@tv-rothenbergen.de oder mit beiliegendem Anmeldeformular (abzugeben bei den Übungsleitern oder in der Geschäftsstelle)  Zahlung bis 30.07.2022 an den TV-Rothenbergen Stichwort “Vereinsausflug 2022” auf das Konto IBAN: DE80 5075 0094 0009 0060 05

 

Leichtathleten des TV Rothenbergen holen mehrere Kreismeistertitel

Bei den Kreismeisterschaften der Kinder U12 in Gelnhausen am 06. und 07. Mai 2022 erzielten die Teilnehmer des TV Rothenbergen sehr gute Ergebnisse.

Zwei Kreismeistertitel holte Jonas Osterhoff in der M10 im 800m Lauf mit 3:01,53 Minuten und im Schlagballwurf mit 38,50 Meter. Im 50m Sprint und im Weitsprung sicherte er sich mit 8,34sec und 3,62 Metern jeweils den zweiten Platz.

Ein weiterer Kreismeistertitel in der M10 ging an Nick Altenburg. Mit 3,69 Meter landete er im Weitsprung vor seinem Teamkollegen. Im Schlagballwurf wurde er mit 30,50 Meter Zweiter. Beim 800m Lauf wurde er mit 3:22,45 Minuten Dritter und beim 50m Sprint mit 8,53 Sekunden Vierter.

Bei den Mädchen der Jahrgangsstufe W10 schaffte es Lena Dallmeyer zweimal auf die Medaillenplätze. Sie wurde beim 50m Sprint mit 8,91 Sekunden und beim Schlagballwurf mit 16,00 m Dritte.

Ihre Vereinskollegin Isabella Blaski erreichte zwei vierte Plätze. Im Weitsprung sprang sie 2,93m weit und beim Ballwurf erzielte sie eine Weite von 15,00m. Im Sprint lief sie im Endlauf mit 9,65 sec auf den siebten Platz.

 

Ehrenbrief des Landes Hessen für Brigitte Senftleben

Nach Beantragung durch den TV Rothenbergen erhielt Brigitte Senftleben den Ehrenbrief des Landes Hessen von Landrat Thorsten Stolz überreicht.

Mit dieser Auszeichnung wurde das jahrzehntelange ehrenamtliche Wirken von Brigitte in der Sportlandschaft des Main Kinzig Kreises gewürdigt.

Begonnen hat alles in ihrem Geburtsort Roßdorf als Übungsleiterin, später kam der Posten der Jugendwartin im Sportkreis Hanau sowie der stellvertretende Vorsitz im Turngau Kinzig dazu.

Durch einem Wohnortwechsel nach Gründau engagierte sie sich im Turnverein Rothenbergen und übernahm dort das Amt der Sportwartin, welches sie mit viel Herzblut und Engagement bis 2019 ausfüllte. In Gründau war Brigitte auch viele Jahre als Ortsgerichtsvorsteherin aktiv.

Im Sportkreis Main Kinzig hat sie noch das Amt der Referentin für Sportentwicklung inne.

Im Rahmen eines Übungsleiter Grillens (einer 2 G Veranstaltung) wurde Brigitte Senftleben nun mit dieser hohen Ehrung überrascht.

Neben Landrat Stolz für das Land Hessen und den Main Kinzig Kreis fanden auch Sieglinde Weber für den Sportkreis Main Kinzig sowie Hans Kroth für die Gemeinde Gründau anerkennende und würdigende Worte.

Herzlichen Dank für das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement und herzlichen Glückwunsch zur verdienten Würdigung.

Neustart für Fit und entspannt Gruppe

Auch für die Gruppe Fit und entspannt, die Freitag morgens im Dorfgemeinschaftshaus Rothenbergen trainiert, geht es nach der langen Ruhepause weiter.

Mit Steph Neiter konnte eine neue, zertifizierte Übungsleiterin gewonnen werden, die die Leitung der Gruppe übernimmt. Sie erwartet die Teilnehmer ab Freitag, den 16.7. um 10.00 Uhr zum Neubeginn.

Bitte die geänderte Anfangszeit, 10.00 Uhr beachten.

Der Vorstand des Vereins freut sich, dass auch diese Gruppe nun wieder durchstarten kann und freut sich zusammen mit der Übungsleiterin auf viele Teilnehmer.

Die Stabile Mitte des Turnverein Rothenbergen – jetzt auch online

Rückenschmerzen? Zwickt der Nacken? Fehlt die Gymnastik? Gestresst?- ein bisschen Entspannung wäre gut! Die Stabile Mitte startet mit bewährtem Konzept online.

Wir beginnen mit leichter Erwärmung, Haltungsschulung, etwas Theorie Machen weiter mit gezielter Kräftigung der Rumpfmuskulatur, Beckenboden, Haltungskorrektur, …

Und enden mit einem 15 – minütigem Ausflug in die Welt der Entspannungstechniken. Probieren mit Qi Gong die Körperenergie in Fluss zu bringen und bei uns anzukommen. Testen Achtsamkeit, klassische Entspannung, Autogenes Training, Atementspannung,…

Der Online Kurs startet am Donnerstag, 20.Mai 2021 und trainiert wird immer von 19.30 – 20.20 UhrWer möchte meldet sich gerne über SMS unter der 0177-3098929 bei mir.

Wer bin ich? Tanja Müller, Übungsleiterein, Physiotherapeutin und Heilpraktikerin

Neujahrempfang zu 110. Vereinjubiläum

Am Sonntag dem 16. Januar lud der TVR zur Veierstunde ein.

Bilderwand
Die 1. Vorsitzende Ute Kern bdeankt sich dei den Gratulanten.

Leichtathletik – Erfolgreiche Teilnahme der TVR-Athleten am Aschaffenburger Herbstsportfest

Im Oktober nahmen einige Athleten des TVR am Aschaffenburger Werfertag mit den unterfränkischen Meisterschaften in Bahnläufen teil. Für die jüngsten Teilnehmer gab es außerdem einen Werfer Schnuppertag. Bei den Kindern U12 nahmen Leonie Meininger und Tobias Müller am Werfer-Dreikampf teil. Hierbei musste mit einem Heuler geworfen werden, mit einem Tennisring ein Drehwurf ausgeführt werden und mit einer 2kg Kugel gestoßen werden. Leonie Meininger belegte bei den Mädchen W11 mit 864 Punkten den zweiten Platz. Bei den Jungs M11 erreichte Tobias Müller starke 1.257 Punkte und landete auf dem dritten Platz. In der Altersklasse M12 siegte Felix Neunherz im 2.000 Meterlauf mit einer Zeit von 7:48,47 Minuten und wurde Erster. Im Speerwurf erreichte er mit 25,42 Meter den zweiten Platz. Lisa Stasjew W14 wurde im Speerwurf mit 26,32 Metern Erste und im Kugelstoßen (9,31m) und Diskuswurf (23,63m) Zweite. Michael John Barden belegte in den Disziplinen Kugelstoßen, Diskuswurf und Speerwurf jeweils den dritten Platz.

Leichtathletik – Starke Leichtathleten des TV Rothenbergen bei den Crosslauf Meisterschaften

Bei den Crosslauf Meisterschaften des Leichtathletik-Kreises Gelnhausen-Schlüchtern am vergangenen Wochenende in Bad Orb konnten die Läufer und Läuferinnen des TV Rothenbergen erneut gute Ergebnisse erzielen. Bei nasskaltem Wetter ging es durch den Kurpark in Bad Orb auf eine je nach Altersklasse variierte Strecke. Die sechs- und siebenjährigen Kinder mussten eine Strecke von 500 Metern zurücklegen. In der Altersklasse M/W6 startete Hannah Riedel für den TVR. Sie lief ein starkes Rennen und kam mit einer Zeit von 2:27,6 Minuten als Zweite ins Ziel. In ihrer Altersklasse war Hannah Riedel das schnellste Mädchen. Bei den Siebenjährigen gingen Lenja Meininger und Lena Dallmeyer an den Start. Lenja Meininger belegte mit einer Zeit von 2:29,3 Minuten den 13. Platz und Lena Dallmeyer mit 2:47,7 Minuten den 22. Platz in einem sehr großen Teilnehmerfeld. Ab dem Jahrgang 2011 musste schon eine Strecke von 1000 m zurückgelegt werden und die Wertung erfolgte nach Mädchen und Jungen getrennt. Bei den Jungs der M8 lief Alexander Neunherz die 1000 Meter in einer Zeit von 4:56,8 Minuten und belegte den 12. Platz. Lolle Poch erreichte in der W11 mit 5:19,6 Minuten den 10. Platz. In der Altersklasse U14 musste eine Strecke von 1.500 Meter zurückgelegt werden. Hier konnte sich Felix Neunherz mit einer Zeit von 6:02,7 Minuten erneut den ersten Platz sichern. Friederike Reichel lief bei der W15 die 2000 m lange Strecke in 8:53,5 Minuten und siegte zum wiederholten Mal bei diesen Meisterschaften.
Das Trainerteam des TV Rothenbergen zeigte sich vollauf zufrieden mit den Ergebnissen.

Leichtathletik – Die Jugend des TV Rothenbergen nimmt erfolgreich am Mini-Marathon in Frankfurt teil.

Die Läufer des TV Rothenbergen beim Minimarathon in Frankfurt

Am vergangenen Sonntag fand im Rahmen des Frankfurt Marathon auch der jährliche Schneider-Electric Mini-Marathon statt. Hierbei laufen die Kinder und Jugendliche eine Strecke von 4,2 km und können die einmalige Atmosphäre beim Zieleinlauf in die Frankfurter Festhalle über den roten Teppich wie die Großen miterleben. Zum diesjärigen Lauf waren rund 2.800 Kinder und Jugendliche gemeldet. Der TVR nahm mit drei Athleten daran teil. Unsere Läufer absolvierten ein tolles Rennen.
Felix Neunherz startete in der Altersklasse JU14 und sicherte sich mit einer Top-Zeit von 18:08 min den 27. Platz unter 405 Teilnehmern in seiner Altersklasse. Kurz dahinter lief Michael John Barden JU18 mit einer Zeit von 18: 15 min in die Festhalle ein. Bei Kindern U12 lief Tobias Müller die 4,2 km in einer Zeit von 22:22 min.

Leichtathletik – Neue Gruppeneinteilung und neuer Trainingsplan

Die Sommersaison neigt sich dem Ende zu und zur Hallensaison findet auch der alljährliche Wechsel der Altersgruppen in die neuen Trainingsgruppen statt. Zum Training am Donnerstag den 17. Oktober 2019 treffen sich alle Kinder nochmals in ihren bisherigen Gruppen. Dort werden die vom Wechsel betroffenen Kinder von den Trainern in der Gruppe verabschiedet und anschließend zur neuen Gruppe gebracht.

Für folgende Jahrgänge steht der Wechsel in die höhere Altersklasse an:

  • Jahrgang 2012 wechselt von der U8 in die U10
  • Jahrgang 2010 wechselt von der U10 in die U12
  • Jahrgang 2008 wechselt von der U12 in die Jugend
  • Altersklassen (Saison 2020):
  • U8: 2013/2014/2015 (ab 5. Geburtstag)
  • U10: 2011/2012
  • U12: 2009/2010
  • Jugend: ab 2008
  • Folgende Trainer betreuen die einzelnen Gruppen:
  • U8:                        Friederike Reichel, Sven Mertlich
  • U10/U12:             Annika Reichel, Tim Steigerwald, Michael John Barden
  • U12:                      Tanja Müller, Lisa Stasjew
  • Jugend:                Tanja Müller, Doreen Reichel
  • Neue Trainingszeiten
  • U8:         Donnerstag        16.00 Uhr bis 17.00 Uhr                               Große Halle        Friederike und Sven
  • U10:      Montag                16.00 Uhr bis 17.30 Uhr                               kleine Halle        Annika und Tim
  •                Donnerstag        16.00 Uhr bis 17.00 Uhr                               große Halle        Annika, Tim und Michael
  • U12:      Montag                16.00 Uhr bis 17.30 Uhr                               kleine Halle        Annika und Tim
  •                Donnerstag        16.00 Uhr bis 17.00 Uhr                               große Halle        Tanja und Lisa
  • JU:         Montag                17.30 Uhr bis 19.00 Uhr                               kleine Halle        Tanja    
  •                Mittwoch            17.00 Uhr bis 19.00 Uhr                               große Halle        Doreen
  •                Donnerstag        17.15 Uhr bis 18.30 Uhr                               kleine Halle        Tanja