Linedance Workshop

Zu einem Workshop mit dem Inhalt „Country-Western-Linedance“ hatte der Turnverein Rothenbergen am vergangenen Wochenende in die Sporthalle eingeladen. Zahlreiche Bewegungsfreudige hatten sich eingefunden um „in der Linie“ zu tanzen – ganz ohne Partner. Trainerin Steph Neiter verstand es die Gruppe mit Spaß nebeneinander und hintereinander zu flotten Country-Rhythmen zu bewegen. Nach dem Workshop war man sich einige dass eine regelmäßige Wiederholung des Workshops stattfinden sollte. 

Neue Kurse Zumba Gold und Zumba

Der Turnverein Rothenbergen bietet wieder einen  Zumba-Gold-Kurs an. Er beginnt am Freitag, 18. Januar  um 20 Uhr  in der Großsporthalle Rothenbergen  Zumba Gold ist perfekt für Aktive ältere Erwachsene, die nach einem passenden Zumba® Kurs suchen, der die beliebten Original-Bewegungen mit geringerer Intensität anbietet.  Der Kurs enthält einfache Zumba® Choreographien, die sich vorrangig auf die Verbesserung von Gleichgewicht, Bewegungsumfang und Koordination konzentrieren. Sei bereit, so richtig zu schwitzen und dann mit neuer Kraft aus dem Kurs zu kommen. Vorteile: Der Kurs enthält alle Fitness-Elemente: Herz-Kreislaufübungen, Muskel-Training, Verbesserung von Flexibilität und Gleichgewicht.

Der  Kurs mit 10 Trainingseinheiten  unter der Leitung von Trainerin Steph Neiter kostet für Vereinsmitglieder des Turnverein Rothenbergen 40 € , für Nichtmitglieder 80 €.  Anmeldungen und Bezahlung  in der Halle vor dem Training!

Ein neuer Zumba-Kurs mit 10 Trainingseinheiten  unter der Leitung von Steph Neiter startet am Montag,14.Januar  in der kleinen Turnhalle der Anton-Calaminus-Schule, ohne Schnupperstunde! Er kostet für Vereinsmitglieder des Turnverein Rothenbergen 40 € , für Nichtmitglieder 80 €.  Anmeldungen und Bezahlung  in der Halle vor dem Training!  Auch hier einfach kommen und mitmachen!

Neuer Trainingsplan für Mädchen-Turnen ab Januar 2019

Die Turngruppe Mädchen wird wieder geteilt. Die neuen Trainingsstunden in der Großsporthalle Rothenbergen finden wie folgt statt:  Mittwoch 15:30 bis 16:30 Uhr Mädchen der Klassen 1, 2, 3 (ÜL Kristina Geiss, Mandy Neugebauer, Nurhayat Sal) sowie Mittwoch 16:30 bis 17:30 Uhr Mädchen der Klassen 4, 5 und älter (ÜL Kristina Geiss, Mandy Neugebauer, Nurhayat Sal). Gruppenwechsel ist nach Absprache mit den Übungsleiterinnen möglich. Vorschulkinder, die schon 6 Jahre alt sind können nach Absprache mit den Übungsleiterinnen auch mit in die Gruppe aufgenommen werden.

Zumba Gold und Zumba neue Kurse beim Turnverein Rothenbergen

Erneut bietet der Turnverein Rothenbergen einen Zumba-Gold-Kurs an. Er beginnt am Freitag, 2. November um 20 Uhr in der Großsporthalle Rothenbergen

Zumba Gold ist perfekt für Aktive ältere Erwachsene, die nach einem passenden Zumba® Kurs suchen, der die beliebten Original-Bewegungen mit geringerer Intensität anbietet. Der Kurs enthält einfache Zumba® Choreographien, die sich vorrangig auf die Verbesserung von Gleichgewicht, Bewegungsumfang und Koordination konzentrieren. Sei bereit, so richtig zu schwitzen und dann mit neuer Kraft aus dem Kurs zu kommen. Vorteile: Der Kurs enthält alle Fitness-Elemente: Herz-Kreislaufübungen, Muskel-Training, Verbesserung von Flexibilität und Gleichgewicht.

Der Kurs mit 8 Trainingseinheiten unter der Leitung von Trainerin Steph Neiter kostet für Vereinsmitglieder des Turnverein Rothenbergen 32 € , für Nichtmitglieder 64 €. Anmeldungen und Bezahlung in der Halle vor dem Training!

Ein neuer Zumba-Kurs mit 8 Trainingseinheiten unter der Leitung von Steph Neiter startet am Montag,29. Oktober in der kleinen Turnhalle der Anton-Calaminus-Schule, ohne Schnupperstunde! Er kostet für Vereinsmitglieder des Turnverein Rothenbergen 32 € , für Nichtmitglieder 64 €. Anmeldungen und Bezahlung in der Halle vor dem Training! Auch hier einfach kommen und mitmachen!

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften des Deutschen Turnerbundes am 15./16.09.2018 in Einbeck

Friederike Reichel und Lisa Stasjew vom TV Rothenbergen mit überzeugenden Leistungen. Am vergangenen Wochenende wurden in Einbeck die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (DMKM) des dm2018-1dm2018-1Deutschen Turnerbundes ausgetragen. Nachdem sich Lisa Stasjew in der Altersklasse W12/13 und Friederike Reichel in der Altersklassen W14/15 vom TV Rothenbergen bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften in Schlüchtern im August qualifiziert hatten, starteten sie in der Rubrik Leichtathletik-Fünfkampf. Lisa Stasjew nahm zum ersten Mal bei den Deutschen Meisterschaften teil und errang mit guten Leistungen den 4. Platz in ihrer Altersklasse. Folgende Ergebnisse konnte sie erzielen: 75m-Lauf in 10,75sek., Weitsprung (Zone) 4,64 m, Schleuderball 29,87m, Kugelstoßen 7,87m und 1000m-Lauf 3:41,2 min. Damit erzielte sie eine Gesamtpunktzahl von 46,275 Punkten.  Friederike Reichel überzeugte mit sehr guten Leistungen und sicherte sich den Deutschen Meistertitel mit einer Gesamtpunktzahl von 52,748 Punkten. Sie erreichte eine neue Bestweite im Schleuderball mit 39,52 m, lief die 100m in 13,61s. Im Weitsprung erreichte sie 4,99 m, im Kugelstoßen 8,96 m und die 1000 m lief sie in 3:33,2 min. Nachdem sie im letzten Jahr bereits Deutsche Meisterin in Berlin wurde, konnte sie sich auch in diesem Jahr den Titel in Einbeck sichern.

 

 

 

Rothenberger Leichtathletinnen und Leichtathleten erfolgreich bei Hessischen Mehrkampfmeisterschaften

Kürzlich  wurden in Schlüchtern die Hessischen Meisterschaften im Rahmen der Mehrkampfmeisterschaften des Deutschen Turnerbundes auch die Mehrkampfmeisterschaften im leichtathletischen Fünfkampf und Dreikampf der Altersklassen M/W 7 bis Senioren ausgetragen. 

Für den Turnverein Rothenbergen samstags nahmen im leichtathletischen Fünfkampf in der Kategorie W12/13 Lisa Stasjew und in der Kategorie W14/15 Friederike Reichel teil.

Beide belegten in ihrer Altersklasse den 1. Platz und wurden Hessenmeisterinnen. Lisa Stasjew sprintete die 75m in 11,17sec., sprang 4,63m weit, im Kugelstossen erreichte sie 7,50m und im Schleuderball 3,33m. Die 1000m lief sie im 3:54,5min.

Friederike Reichel lief in 14,05sec. die 100m, sprang 4,85m weit, bestätigte ihre Kugelstoßleistung mit 9,54m, schleuderte den Ball 37,50m weit und lief die 1000m in 3:36,3min.

Mit diesen Leistungen qualifizierten sich beide für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften, die am 16. September 2018 in Einbeck stattfinden.

Am Sonntag traten dann Christina Wisskirchen bei den W9, Felix Neunherz  bei den M11 und Tobias Müller bei den M10 an.

Christina Wisskirchen wurde in ihrer Altersklasse Hessenmeisterin. Sie sprang 3,59m weit, lief die 50m in 8,5sec. und warf den Ball auf 23,0m. Felix Neunherz kam in seiner Altersklasse auf den 3. Platz. Er sprang auf 3,98m, lief die 50m in 7,99sec. und warf den Ball 35,0m weit. Tobias Müller belegte in seiner Altersklasse den 8. Platz. Er sprang 3,56m weit, lief 8,97sec. auf die 50m und warf den Ball 27,50m weit.

ZUMBA – Neuer Kurs im April

Neuer Kurs – ZUMBA Gold, es wird goldig!